· 

Vierkanthof im Mühlviertel

Indigo-Urlaub hat ein weiteres eigenes Haus. Einen Vierkanthof im Mühlviertel in Altenfelden. Ich freue mich sehr auf die Retreats dort. 

4.10. bis 11.10.20

15.11. bis 22.11.20

27.12. bis 17.01.21

Wenn der Blick über den Naturbadeteich, quer über die sanften Hügel des Mühlviertler Granitlandes schweift, ist Zeit zum Durchatmen. Auch wenn der Atem zu stocken droht, ob der Schönheit der Natur an diesem Kraftplatz, stellt sich innere Ruhe ein. Man könnte fast demütig werden, sieht man den Bäumen beim Wachsen zu und lauscht man dem kleinen Bach, wie er sich seinen Weg über Wald und Wiesen sucht. Demütig, welches Geschenk Mutter Natur uns offenbart, wenn wir bereit sind, es zu sehen. Uns einzulassen, die Verbundenheit zu spüren. Freude und Glück werden hier, in unserem neuen Retreat Center, auf einer sattgrünen Wiese serviert. 

Der Kleebauer Hof, ein für die Region typisches Vierkantgebäude mit Innenhof, schenkt Platz für Inspiration, Bewegung, Entspannung und Innenkehr. Im Wandel der Jahreszeiten präsentiert sich hier die Natur von ihrer schönsten Seite. Egal ob beim Meditieren in einer Waldlichtung, beim Inspirieren am Naturbadeteich, beim Genießen in der gemütlichen Gaststube.

https://www.indigourlaub.com/eigene-haeuser/kleebauer-hof/

 

Mein Programm: 12.12.21 bis 19.12.21

Yoga gegen Stress! 

Das Vata-Dosha ist in der westlichen Welt stressbedingt oft im Ungleichgewicht. Die drei Doshas Vata, Pitta, Kapha beschreiben in der ayurvedischen Lehre die individuelle Konstitution eines jeden Menschen. Entsteht ein unnatürlicher Zustand der Doshas, kann dies zu vielen, meist chronischen Erkrankungen, wie Verspannungen, Bluthochdruck, Schlafstörungen, Tinnitus, Migräne, Burnout sowie Verdauungsprobleme führen.


Um in einen ausgeglichenen Zustand zurückzufinden, üben wir Yoga, das uns erdet, manchmal erwärmt und erhitzt. Jedoch nie zu sehr fordert oder zu ehrgeizig ist. Wir kräftigen die Muskeln zur Unterstützung der Knochen, sorgen für Flexibilität der Gelenke und dehnen und entlasten damit die Wirbelsäule. Haltungsfehler können korrigiert werden. Langsame Bewegungen sorgen für Konzentration, Ruhe und innere Stabilität. 

Wir meditieren täglich mehrmals und gehen auf Fantasiereise. Ruhiges und ausgleichendes Pranayama (Atemlenkungsübungen) beruhigt den Geist. Yoga Nidra verhilft uns zu tiefer Entspannung auf mentaler, emotionaler und körperlicher Ebene. Mantrasingen lässt unser Herz lächeln und Mudras stimulieren die Reflexzonen unserer Hände.