· 

GR 221 zur Vorbereitung für den Camino del Norte

Es klingt bestimmt sehr pathetisch! Als ich nach meinem schweren Reitunfall knapp 48 Stunden regungslos im Bett liegen musste, habe ich mir selbst versprochen, meinen Plan, den Jakobsweg zu gehen und zwar alleine, durchzuziehen. Jetzt! 

Es ist gute 4 Monate her, dass ich an der WS operiert wurde. Schmerzen und Frustration folgten. Ich habe mich dann Stück für Stück für Stück zurück ins Leben "geyogt". Wollte erst kämpfen schreiben, aber das trifft es nicht. Yoga hat mein Leben gerettet. 

OK! Ich habe noch kleine körperliche Einschränkungen. Manchmal zwickt der Ischias. 

Aber das werde ich gelöst bekommen. 260 km liegen vor mir. Von Porto nach Santiago. 

1.4.22 bis 16.4.22. 

Flug gebucht. Hotelzimmer für die erste Nacht gebucht. Ausrüstung müsste fast komplett sein. Möchte mich auf 8 kg einschwingen. ;-) 

Mein Sancalpa für diese Reise: "My broken heart heals - i am full of love"

31.3.22

Ok! Der Rucksack war gepackt. 6,8 kg wunderbar! Flug eingecheckt. Gegen 20:00 Uhr fühlte ich mich sehr müde und wollte nur noch ins Bett. Nachts bekam ich Halsschmerzen und morgens wachte ich mit einem grippalen Infekt auf. Saublöd! 

Der weltbeste Ehemann meinte: So kannst du unmöglich den Camino laufen. Shit er hat recht. Die Reise habe ich erst mal gecancelt. 

Nach einigen Tagen im Bett stand fest, aufgeschoben! Auf gar keinen Fall aufgehoben! 

Nur wollte ich auf einmal nur noch den Camino del Norte gehen, den ich für 2023 schon vorgesehen hatte. 

2023

Ich werde mit dem Zug von München via Paris nach Irun reisen.  

Ab Irun los laufen.  Mal sehen, wie weit mich meine Füße tragen ;-) Ich werde keine Rückreise buchen, sondern einfach in den Zug steigen, wenn es so weit ist. 

Zug vs. Flugzeug

Herberge vs. Hotel

In den Tagen, die ich das Bett hüten musste habe ich mir ein Hörbuch (liebe ich) über den PCT angehört. 

Pacific Crest Trial: Von der mexikanischen Grenze in Kalifornien bis nach Kanada. 4300 km. Der weltbeste Ehemann meinte, DEN läufst du aber nicht, oder ? Nein! Aber ich habe in dem Hörbuch viel über ultraleichte Schlafsäcken und Isomatten erfahren und spiele mit dem Gedanken während der nächsten Etappe zu zelten. Vielleicht! Ich kann auf jeden Fall auf der Isomatte nächtigen, falls eine Herberg voll ist und/oder kein Hotel in der Nähe ist und ich keinen Meter mehr laufen möchte. Was wohl passieren wird. 

Als ich 2009 Hape Kerkelings Hörbuch "Ich bin dann mal weg" geschenkt bekam, war mir klar, dass das eines Tages mein Weg sein wird. Ich liebe gehen/wandern/laufen. 

 

Yoga chitta vritti nirodha, sagt Patanjali.

Yoga ist das zur Ruhe bringen des Geistes. Yoga heißt Verbindung. Die Verbindung zum eigenen Körper herstellen. Unser Körper ist unser "Tempel" und wir sind unser Atem. 

Ich werde also mit Patanjali den Jakobsweg gehen. Besser gesagt  versuchen, mich unter Berücksichtigung seines 8gliedrigen Weges, zu finden. Wer bin ich? Wer fragt das? Wohin gehe ich und woher komme ich ?

 

Yamas - der Umgang mit der Umwelt

Niyamas - der Umgang mit sich selbst

Asanas - der Umgang mit dem Körper

Pranayama - der Umgang mit dem Atem

Pratyahara - der Umgang mit den Sinnen

Samyama - der Umgang mit dem Geist

Dharana - Konzentration

Dhyana - Meditation

Samadhi - das Höchste: die innere Freiheit

 

Dieser Pfad ist ein Hilfsprogramm zur Überwindung der Hindernisse (Kleshas), die den Geist immer wieder aus der Ruhe bringen und damit letztendlich zu Leid führen. 

 

Wenn's nur so einfach wäre! Aber es gibt nichts Gutes außer man tut es! 

 

3.10.22 bis 18.10.22 GR 221 auf Mallorca. Eine Bergwanderung entlang der Trockenmauern im Tramuntana-Gebirge. Flug gebucht.  Zimmer reserviert. Mein Freund XX wird mich begleiten. Ob halb so alt auch doppelt so fit bedeutet? ;-) Wir werden sehen. 

 GR 221 – Wikipedia