Yoga für Kinder "little ganesh" im Ganesha-Yoga-Refugium.

Ab dem Kindergartenalter!

 

WARUM Yoga?

Wir werden schon in frühester Kindheit mit Reizen, Eindrücken und Informationen überflutet.

Sehr viele Kinder sind vom Alltag bereits überfordert.

Die Folgen sind häufig Hyperaktivität und Konzentrationsmangel.

Aber auch der Wahrnehmungsverlust der eigenen (Körper)Empfindungen.

Viele Kinder leiden bereits an einer ungesunden Haltung. (Handy!)

Die hektische und stressige Gesellschaftsform spiegelt sich im Verhalten unserer Kinder wider.


ErzieherInnen und LehrerInnen suchen nach neuen didaktischen Methoden, um die Unterrichtsinhalte überhaupt noch vermitteln zu können.

Eltern verzweifeln oftmals an der Unkonzentriertheit ihrer Kinder. 

Eine besonders prägende Lebensphase in der Entwicklung des Kindes ist der Wechsel vom Kindergarten in die Schule.

Die Kinder müssen sich vollkommen neu orientieren.

Herausgerissen aus dem geschützten Raum wird es auf eine Gesellschaftsform vorbereitet, in der innere Werte selten Anerkennung finden. Der Mensch wird nach seiner Leistung bewertet.

Unsere Kindheit prägt uns und hat entscheidenden Einfluss darauf, ob wir glücklich und erfolgreich als erwachsene Menschen durchs Leben gehen.

Kinder an Yoga heranzuführen heißt, ihnen ein "tool" an die Hand zu geben, um ein gesundes und glückliches Leben führen zu können.

 

Die Kinder lernen sich mit ihrem Körper anzufreunden,

ihre Emotionen und ihren Intellekt besser wahrzunehmen.

Die Bindung zwischen den Familienmitgliedern und/oder allen

die mitmachen wird gestärkt. 

 

Yoga für Kinder verhilft ihrem Nachwuchs zu

  • einer gesunden Wirbelsäule
  • einem starken Immunsystem und zu
  • einer guten Konzentrationsstärke
  • Yoga bringt Ruhe und wirkt ausgleichend
  • Yoga fördert die Fähigkeit Emotionen wahrzunehmen und zu regulieren
  • Yoga verbessert die Koordinationsfähigkeit und Motorik
  • Flexibilität und das Körpergefühl wird gefördert

 

Ich biete ihren Kindern einen Raum, der frei von Erwartungen und Leistungsdruck ist. Durch altersgerechte Meditationen und Entspannungsübungen entdecken Kinder ihren inneren Ruhepol.

 

 

Kinder sind Körpermenschen

Sie drücken ihre Freude, ihre Unsicherheit und ihre Emotionen unmittelbar körperlich aus. Deswegen können Kinderyoga-Übungen wunderbar dazu genutzt werden, um die Stimmung und das Selbstbewusstsein zu verbessern.